Praktische Tipps für den Alltag während der Medikation

  • Verzichten Sie auf Alkohol
  • Befolgen Sie den Therapieplan, den Sie mit dem Arzt festgelegt haben
  • Tablettenboxen, Tagebücher oder auch Wecker können Sie als Hilfsmittel einsetzen, damit Sie immer an die Tabletteneinnahme erinnert werden.
  • Informieren Sie Ihren Hausarzt über die Medikamente, die Sie einnehmen.
  • Führen sie den Namen des Medikamentes mit sich (Hausarzt…)
  • Keine Tabletten vergessen (Hilfsmittel)
  • Kümmern Sie sich früh genug um die notwendigen Bewilligungen Ihrer Behandlung. Denn so vermeiden Sie Therapielücken.

War dieser Artikel für Sie hilfreich?
Ja Nein
Wie können wir diesen Artikel verbessern?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: