Der Konsum von Kaffee ist schlecht für die Leber?

Die Wahrheit ist:

„Das stimmt nicht, denn US-Forscher haben herausgefunden, dass der Konsum von mehreren Tassen Kaffee am Tag den Krankheitsverlauf sogar verzögern kann.”

Univ .Prof. Dr. Peter Ferenci, AKH Wien

Kaum zu glauben, aber Forschungsergebnisse belegen es: Wenn Sie bei einer Hepatitis C Infektion Kaffee trinken, können Sie den Krankheitsverlauf positiv beeinflussen.

Kaffee hilft auch bei anderen Erkrankungen der Leber. Tee hingegen zeigt laut Forschungsergebnissen keine Wirkung.


War dieser Artikel für Sie hilfreich?
Ja Nein
Wie können wir diesen Artikel verbessern?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: