Hepatitis C ist eine sexuell übertragbare Krankheit?

Die Wahrheit ist:

„Die sexuelle Übertragung spielt bei Hepatitis C nur dann eine Rolle, wenn Blut im Spiel ist. Also bei Sexualpraktiken mit Verletzungsrisiken.”

Univ. Prof. Dr. Markus Peck-Radosavljevic, AKH Wien

Vermeiden Sie also Sexualpraktiken, bei denen Sie sich verletzen könnten. Dazu gehören zum Beispiel bestimmte Sadomaso-Praktiken oder Analsex. Hepatitis C kann aber auch über Menstruationsblut übertragen werden. Während der Periode sollten Sie daher auf Geschlechtsverkehr verzichten.

Wenn Sie in einer festen Partnerschaft sind und keine wechselnden Sexpartner haben, stellt ungeschützter Geschlechtsverkehr prinzipiell kein Risiko dar. Haben Sie einen Kinderwunsch? Eine Übertragung von Mutter auf Kind kommt selten vor. Wenn Sie Hepatitis C infiziert sind und einen Kinderwunsch haben, sollten Sie auf jeden Fall mit Ihrem Arzt sprechen.


War dieser Artikel für Sie hilfreich?
Ja Nein
Wie können wir diesen Artikel verbessern?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: